Oberschule Bad Gandersheim

  • header unterricht1
  • header unterricht2
  • header unterricht3
  • header unterricht4
  • header unterricht5
  • Abwechslungsreicher Unterricht
  • Nichts aus den Augen verlieren
  • Zusammen ans Ziel kommen
  • Sportlich durch den Schultag
  • Kreative Entfalltungsmöglichkeiten

Naturwissenschaften (NaWi)

Naturwissenschaften sind empirisch arbeitende Wissenschaften und befassen sich mit der systematischen Erforschung und Beobachtung der Natur und dem Erkennen von Naturgesetzen. Naturwissenschaftler versuchen, die Naturphänomene durch Beobachtungen, Messungen und Analysen zu erklären.
Neben der Erklärung der Naturphänomene ist eine der wichtigsten Aufgaben der Naturwissenschaften, die Natur nutzbar zu machen. Die Voraussetzung dafür ist, Erscheinungen und Vorgänge in der Natur sowie ihre Gesetzmäßigkeiten mithilfe von Experimenten zu ergründen und Theorien zu beschreiben. Aufbauend auf diesen Grundlagen erschließt sich den Menschen die natürliche und die von der Technik geprägte Umwelt. Die Naturwissenschaften bilden damit die theoretischen Grundlagen für Technik, Medizin und Umweltschutz.
Der naturwissenschaftliche Unterricht umfasst die Fächer Biologie, Chemie und Physik. Der Unterricht in diesen Fächern soll für die Schüler eine Einführung in die naturwissenschaftliche Methodik sein. Das Experiment, welches in unserem Unterricht einen wichtigen Platz einnimmt, schult Fähigkeiten des Beobachtens, Sammelns, Benennens, Ordnens und Klassifizierens.

Situation an unserer Schule
Die Fächer Biologie, Chemie und Physik werden bei uns in den Klassenstufen 5-10 im Klassenverband unterrichtet. Laut Stundentafel des Landes Niedersachsen sind für die Sekundarstufe 1 pro Woche drei bis vier Stunden vorgesehen. Die einzelnen Fächer wechseln sich halbjährlich mit einer bzw. zwei Wochenstunden in der Weise ab, dass die einzelnen Fächer stundenmäßig eine gleiche Gewichtung bekommen.
Für den naturwissenschaftlichen Unterricht stehen vier große fachbezogen ausgestattete Räume zur Verfügung. Die Schüler können in diesen Fachräumen bequem in Vierergruppen arbeiten. Jeder Gruppe steht ein Energieblock zur Verfügung, der vom Lehrertisch aus an- und abgeschaltet werden kann. Die Lehrertische sind mit allen notwendigen Gas,- Wasser- und Elektroanschlüssen ausgestattet und ermöglichen den Fachlehrern, Demonstrationsexperimente gezielt und schnell einzusetzen. Schränke mit Versuchsmaterialien ermöglichen es den Schülern, eine hohe Selbstständigkeit und Verantwortung beim Entnehmen und Zurückbringen der Arbeitsmaterialien zu entwickeln.
Zwei der Fachräume sind mit interaktiven Tafeln ausgestattet, welche eine moderne Unterrichtsführung sowohl für die Lehrer als auch für die Schüler möglich machen.

 

Informatik

Das Fach Informatik soll Schülerinnen und Schüler befähigen, sich in einer dynamischen Gesellschaft selbstbestimmt und freiheitlich zu entwickeln. Die moderne Gesellschaft verlangt in hohem Maße Kompetenzen im Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien Ein Grundverständnis der verwendeten Technologien ist daher Voraussetzung, um ein selbstbestimmtes Leben in dieser Umgebung führen zu können.

Aus diesem Grunde bietet die Oberschule Bad Gandersheim im 7. Schuljahrgang verpflichtend für alle Schülerinnen und Schüler einen Kurs im Bereich der Informationstechnischen Grundbildung (ITG) an. Bei der Verwendung informatischer Werkzeuge und Arbeitstechniken zur Problemlösung werden die Möglichkeiten und Grenzen sowie Chancen und Risiken dieser Systeme erfahrbar gemacht. Die Methoden dienen häufig auch dem Lösen von Fragestellungen aus anderen Fachbereichen und Fächern.

Darüber hinaus stehen den Schülerinnen und Schülern in den Jahrgängen 8 bis 10 Wahlpflichtkursangebote im Bereich der Informatik zur Verfügung.

Das Fach Informatik bildet somit einen Beitrag zur Medienbildung, zur Berufsorientierung und zur sinnvollen Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien.