Oberschule Bad Gandersheim

  • header beratung1
  • header beratung2
  • header beratung4
  • header beratung3
  • Unterstützung von den Streitschlichtern
  • Werde Schüler der Oberschule in Bad Gandersheim
  • Ehrgeiz bewährt sich
  • Teile uns Deine Sorgen mit

Die Streitschlichtung oder Mediation ist an der Realschule Bad Gandersheim ein Angebot zur gewaltfreien Konfliktlösung. Unter der Leitung einer Lehrkraft werden Schüler der Klassen 6 - 9 dafür ausgebildet, zwischen zwei Streitenden zu vermitteln oder Streitsituationen zu entschärfen.

Dabei geht es nicht darum, einen Schuldigen zu finden oder eine Lösung vorzuschreiben. Ziel ist es, dass die Streitenden in dem Gespräch die Lösung selbst finden. Sie sollte für beide Seiten akzeptabel sein. Sie lernen, die Verantwortung für Konflikte selbst zu übernehmen. Das soll zu einer gewaltfreien Streitkultur an unserer Schule führen. In den Fällen, in denen ein Gespräch zwischen den Streitparteien nicht mehr möglich ist, kann ein Hinzuziehen der neutralen Streitschlichter hilfreich sein. Für die Dauer der Konfliktberatung werden Schulstrafen, die eventuell im Raum stehen, ausgesetzt. Manchmal kommt es vor, dass Schüler von einer ganzen Gruppe gemobbt oder unter Druck gesetzt werden. Dann sollte das Opfer nicht mit den Tätern konfrontiert werden. Für diese Fälle bietet sich der „No-Blame-Approach" an, bei dem ein Helfersystem bestehend aus Schülern gebildet wird. Das dazugehörige Konzept wird von der Präventionsbeauftragten zur Zeit entwickelt. Als gleichzeitige Leiterin der Streitschlichter-AG steht sie als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Gemeinsam mit bereits ausgebildeten Streitschlichtern (sog. Multiplikatoren) bildet sie jährlich neue Bewerber und Bewerberinnen aus. Diese Ausbildung findet in Kooperation mit der Realschule Seesen statt.

Das Netzwerk ermöglicht es, dass zwei Lehrkräfte die am Ende der drei Ausbildungstage stehende theoretische und praktische Prüfung abnehmen können. Aus den Reihen der erfahrenen Streitschlichterinnen haben sich mittlerweile zwei Schülerinnen gefunden, die in den Klassenstufen 5 – 8 die Sequenz „Handygewalt" aus dem Video „Abseits"( polizeiliche Gewaltprävention) vorstellen und mit den Schülern diskutieren.

Streitschlichter 2018

Der Regionalkoordinator des Projektes „Umweltschule in Europa“, Herr Jens Hepper, brachte kürzlich drei Olivenbäumchenpflanzen als kleines Präsent an die Oberschule Bad Gandersheim. Diese Baumart gilt als biblisches Symbol des Friedens, welches sich auch auf der Flagge der „Vereinten Nationen“ wiederfindet.

Damit Schulen zwischendrin auch einmal Umweltluft schnuppern können, findet jedes Jahr am 21. September ein Projekttag statt, der gleichzeitig der „Internationale Tag des Friedens der Vereinten Nationen“ ist.
Bisher nehmen über 5000 Schulen aus 120 Nationen daran teil und pflanzen an diesem Tag um 12.00 Uhr ein oder mehrere Bäume. Aus Deutschland beteiligt sich derzeit noch keine Schule, somit wäre die Oberschule Bad Gandersheim die erste.

Nachdem Herr Hepper sein Projekt vorgestellt hatte, verknüpfte Schulleiterin Petra Dröge den Friedensgedanken mit den Streitschlichtern ihrer Schule, denn was passt besser dazu als die Friedensstifter in Person der Streitschlichter? Hinzu kam, dass sie zufällig zur gleichen Zeit ihre Ausbildung absolvierten. An drei Tagen wurden die „Neuen“ von den Streitschlichtermultiplikatoren aus den 10. Klassen ausgebildet. Der theoretische Prüfungstag war der 21.09. und somit pflanzten die „Friedensstifter“ drei Olivenbäumchenpflanzen zunächst in Blumentöpfe, um sie und den Frieden an der Schule zu pflegen.

Ein schöner Ausklang nach einem Prüfungstag, den übrigens alle 6 Schülerinnen und Schüler erfolgreich beendeten. Nun bleibt ihnen nur noch, auch die praktische Prüfung zu bestehen, die im Rahmen der AG Stunden durchgeführt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok